Fallstudien

Beate

Beate Richter

Wie hast du dich während des Workshops gefühlt und warum?
sehr wach, sehr wohl und neugierig weil die Atmosphäre sehr gut war und die Teilnehmer sich alle gut eingebracht haben. Alle wurden gewürdigt und da abgeholt wo sie waren

Wie hat sich dein Lesetempo entwickelt?
Vor dem Seminar: 350
danach: 550

Wie ist deine generelle Meinung zu unserem Seminar?
Ich bin froh, dass ich den langen Weg auf mich genommen habe und habe mich lange nicht mehr so gut aufgehoben gefühlt auf einem Seminar. Es gab keine Minute der Langeweile und ich habe es einfach sehr genossen

Was hat dir besonders an unserem Workshop gefallen oder was hat dich am meisten überrascht?
hihi, es scheint wirklich zu funktionieren, das war meine größte Überraschung. Besonders gefallen hat mir, dass es Material zum Integrieren gab damit ich wirklich dranbleibe und der Seminarerfolg nachhaltig verankert wird. Sehr gut fand ich auch das Angebot, in der Pause die CD anzuhören und sie auch gleich kaufen zu können.

Wo wirst du deine neuen Lernfähigkeiten einsetzen und wie hat dir unser Workshop dabei geholfen?
Ich bin dabei, meine Lesestapel abzuarbeiten und habe mich gerade zu einer neuen Webinarreihe angemeldet da ich zuversichtlich bin, dass ich mehr davon profitieren kann. Der Workshop hat mir dabei geholfen, das Gefühl zu minimieren, dass es zu viel zu lernen gibt in zu wenig Zeit. Ich denke, ich habe gelernt, besser auszuwählen.

Mit welcher “Schulnote” würdest du unseren Workshop bewerten?
1 = sehr gut

Beate Richter, Shanghai

www.Seminare.SchnellerWissenSpeichern.de

——————————————————————————–

ArneNeuwerk

Arne Neuwerk

Wie hast du dich während des Workshops gefühlt und warum?
entspannt, wach

Wie hat sich dein Lesetempo entwickelt?
Vor dem Seminar: 384
danach: 800

Wie ist deine generelle Meinung zu unserem Seminar?
kann und werde ich jedem weiterempfehlen, der sich für das Thema Lern und Lesetempo interessiert…

Was hat dir besonders an unserem Workshop gefallen oder was hat dich am meisten überrascht?
Das man mit albernen Spielchen Gemeinschaftsgeist weckt icon smile

Wo wirst du deine neuen Lernfähigkeiten einsetzen und wie hat dir unser Workshop dabei geholfen?
Informationsflut sortieren und nur das lesen, was wichtig ist

Mit welcher “Schulnote” würdest du unseren Workshop bewerten?
2 = gut

Arne Neuwerk
Geschäftsführer eines Catering-Unternehmens, Flensburg

www.Seminare.SchnellerWissenSpeichern.de

——————————————————————————–

words into girlKennen Sie jemanden, der Lust hat Vokabeln auswendig zu lernen? Ich bisher auch nicht icon wink Aber vor einigen Tagen hat mir ein Schüler erzählt, dass Vokabel-Lernen tatsächlich Spaß machen kann – und zwar mit der SpeedLearningMachine.
Und nicht nur das – er schreibt auch Einsen in Italienisch, seit er mit dieser Technologie arbeitet.
Aber schauen Sie selbst; hier ist ein kurzes Video mit David Mokry, Schüler aus Bayern in der Nähe von Bamberg.

transhttp://www.youtube.com/watch?v=IalGdbzFcGA

Natürlich funktioniert die Technologie nicht nur für Italienisch-Vokabeln, sondern auch für alle anderen Vokabeln in lateinischer Sprache wie Englisch, Latein, Französisch, Spanisch usw. UND dazu kann man damit auch ganz normale Fakten lernen. Wie zum Beispiel Jahreszahlen, Strassen für die Taxiprüfung, Geschichtsdaten und und und und … auf der SpeedLearningWebseite gibt es inzwischen fast 13.000 einzelne Lektionen.

Hier gibt’s die kostenlose Testversion von der SpeedLearningMachine:

www.SpeedLearningService.de

Und hier noch mehr Informationen zum Thema:

www.WasIstDer.SpeedLearningService.de

——————————————————————————–

Markus Hauff

Markus Hauff

“Hallo Herr Freudenthal,
vielen Dank für Ihre nette Nachfrage und die wertvollen Hinweise. Ganz offen und ehrlich gebe ich Ihnen gerne mein Feedback.
Der SpeedReadingTrainer war genau das, wonach ich gesucht habe. … Er ist genau das richtige Mittel, um auch noch auf spielerische Art und Weise an die einzelnen Übungen herangeführt zu werden. Durch die Multimediale Präsentationsform des eLearning-Kurses waren meine ganze Anfangshürden plötzlich weg. Ich habe die erste Lektion gleich zwei Mal durchgemacht und mich noch am selben Tag auf Lektion zwei gefreut.
Wie Sie sicher an der Art, wie ich schreibe merken, bin ich begeistert. Ich kann mir die Übungen sogar als Spiel zusammen mit meiner Freundin vorstellen, da so der Zeitvertreib durch das Spiel noch mit einer sinnvollen Tätigkeit und einem Lernnutzen gepaart wird. Man braucht nur regelmäßig spielen und kann hinterher mehr als vorher. Und das bei einer solch wichtigen Fähigkeit.

Ich werde den SpeedReadingTrainer auf jeden Fall weiter empfehlen. Insbesondere meine von mir betreuten Schüler werde ich versuchen, mit der gleichen Begeisterung zu entzünden.

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Markus Hauff”
Dipl.-Finanzwirt, Steuerberateranwärter, Neckartenzlingen

Klicken Sie hier für mehr Info zum SpeedReadingTrainer…

—————————————————————————

„Wie bei vielen Menschen stapelten sich auch bei mir die Bücher auf den Tischen und in den Ecken. Vor ein paar Tagen wollte ich endlich ich mit einem Thema abschließen, d.h. eines der Bücher lesen und lernen. Ich setzte mich also hin und wandte die Techniken von Centered Learning an… und nach zwei Stunden hatte ich das Buch (200 Seiten) durch, hatte ein MindMap erstellt, alles was für mich wichtig war, erfasst und tatsächlich auch gelernt.

Was wirklich erstaunlich war: ich konnte das Buch zu 80% aufnehmen. Ich habe die wichtigsten Meilensteine im Kopf, das Mindmap sehe ich vor mir. Ich dachte immer, dass beim schnelleren Lesen wichtige Dinge verloren gehen. Tatsache ist aber, dass nur die unwichtigen Dinge verloren gehen, alles was wichtig war für mich, wurde mit meinen bereits vorhandenen Inhalten verknüpft. Ich war für die nächsten Stunden immer wieder perplex über das Funktionieren des Centered Learning Systems und darüber, dass all diese Inhalte jetzt noch präsent sind… Zwei Stunden für ein Fachbuch mit 200 Seiten – das war früher undenkbar.“
Sascha Büschel, Student der Psychologie und angehender Berufsberater, Zürich

“Hallo Tom,
ich hatte Dir ja versprochen eine Rückmeldung zu geben, wie meine Prüfung gelaufen ist, auf die ich mich mit Deinen Methoden vorbereitet habe. Obwohl ich nur 8 Wochen Zeit hatte, habe ich es geschafft, ca. 1.600 Seiten komplexen Stoff zu bearbeiten und auswendig zu lernen, so dass ich die beste Prüfung mit 1,3 erreicht habe (Durchschnitt lag bei 3,7). Und ich habe in der Prüfung nur 3 von 4 Stunden benötigt.
Ich bin schwer beeindruckt, zu was ich fähig sein kann, wenn ich mein Potential effizienter nutze. Ich bin froh, dass ich auf Dein Angebot gestoßen bin und Du kannst Dir sicher sein, dass ich noch kräftiger dafür Werbung mache, als das bisher der Fall war (2 Neukunden hab ich schon überzeugt). Alles Gute, Ciao, Tillmann
T.Steinberger, Student der Volkswirtschaftslehre an der Fernuni Hagen

Für mehr Info zum Centered Learning-Prozess klicken Sie bitte hier!

———————————————————————————–

„Ich habe ein Fernstudium zum Hochschulökonom begonnen und festgestellt, dass das Lernen in meinem Alter nicht mehr so leicht ist wie es sein sollte. Das war für mich der Auslöser, diesen Kurs zu besuchen. Mein Lesen und Arbeiten ist durch den Kurs schneller, leichter und vor allem bunter geworden und die Merkfähigkeit hat sich erhöht. Vor allem gilt vor mir selber nicht mehr die Ausrede, dass ich ein schlechtes Gedächtnis habe.“ Der Kurs hat meine Erwartungen mehr als erfüllt!“
Li Frey, Studentin, München

„Ich bin von Deinem Workshop sehr positiv überrascht. Ich hatte in der Vergangenheit schon einige Bücher zu den verschiedenen Bereichen gelesen (MindMapping, Speedreading,usw.), aber die Ergebnisse haben mich bisher nicht überzeugt. Mit Deinem Workshop ist das auf jeden Fall anders. Ich habe das Gefühl bekommen, dass damit wirklich was zu bewegen ist und dass es mir im “normalen” Leben hilft, die verschiedenen Techniken anzuwenden.“
Sigrid Gierich, Betriebswirtin aus Neu Zachun bei Schwerin

„Der Kurs hat mir viel gebracht und ich mache langsam Fortschritte und das Beste: Habe wieder Spaß am Lernen und freue mich auf die neuen Themen und Infos. Besonders toll finde ich das 60 Tage Programm, was ich fleißig mache icon smile .“
Andreas Bellinger, EDV-Spezialist aus Sundern

„Tom hat es geschafft, die Gruppe schnell zusammenzuführen und für ein harmonisch, angenehmes Lernklima gesorgt. Die versprochenen Inhalte sind einfach vermittelt worden und, was ganz wichtig ist, auch für den Alltag tauglich “mit nach Hause” gegeben worden. Die Gruppe war sehr nett, die Erkenntnisse, die mir vermittelt wurden, werden mich noch lange begleiten. Meine Lesegeschwindigkeit hat sich verdoppelt. Kann ich nur weiterempfehlen! Die Unterkunft war übrigens ebenfalls superklasse!!!”
Marina Rapsch, Studentin aus Essen

Für mehr Info zu den Speed-Learning-Live-Workshops von Tom Freudenthal klicken Sie bitte hier!